Schnelle Seitennavigation

zu Dokument
zu Dokumentfunktionen
zu Zitierungen
zu Kontext
zu letzte Dokumente
zu Seitennavigation

Dokument


§ 1 Nds. AG SGB XII 2004
Niedersächsisches Gesetz zur Ausführung des Zwölften Buchs des Sozialgesetzbuchs (Nds. AG SGB XII)
Landesrecht Niedersachsen
Titel: Niedersächsisches Gesetz zur Ausführung des Zwölften Buchs des Sozialgesetzbuchs (Nds. AG SGB XII)
Normgeber: Niedersachsen
Amtliche Abkürzung: Nds. AG SGB XII
Gliederungs-Nr.: 21141
Normtyp: Gesetz

§ 1 Nds. AG SGB XII 2004 – Träger der Sozialhilfe (1)

(1) Red. Anm.:

Außer Kraft am 1. Januar 2020 durch Artikel 10 Absatz 2 des Gesetzes vom 24. Oktober 2019 (Nds. GVBl. S. 300). Zur weiteren Anwendung s. § 28 des Gesetzes vom 24. Oktober 2019 (Nds. GVBl. S. 300).

(1) Die Sozialhilfe wird von örtlichen und überörtlichen Trägern geleistet.

(2) 1Örtliche Träger der Sozialhilfe sind die Landkreise und die kreisfreien Städte sowie die Region Hannover in ihrem gesamten Gebiet. 2Sie führen die Aufgaben der örtlichen Träger der Sozialhilfe im eigenen Wirkungskreis durch. 3Abweichend von Satz 2 ist die Gewährung von Leistungen der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung, ausgenommen der Sach- und Dienstleistungen nach § 42 Nr. 3 des Zwölften Buchs des Sozialgesetzbuchs (SGB XII), staatliche Aufgabe zur Erfüllung nach Weisung.

(3) Überörtlicher Träger der Sozialhilfe ist das Land.

Zu § 1: Geändert durch G vom 6. 12. 2012 (Nds. GVBl. S. 523) und 11. 12. 2013 (Nds. GVBl. S. 284).



/Gesetze des Bundes und der Länder/Niedersachsen/Nds. AG SGB XII 2004,NI - Niedersächsisches Ausführungsgesetz SGB XII/